frost® Erdungskontakte mit axialer Wirkungsweise

Axial wirkende frost® Erdungskontakte kommen bei innen- und außengelagerten Radsätzen zum Einsatz. Sie lenken den Rückstromfluss über die Stirnseite der Achse in die Radsatzwelle, so dass er über die Räder in die Schiene abfließt.

Axiale frost® Erdungskontaktsysteme werden am Lagergehäuse oder direkt am Rad befestigt, was eine Sonderbauform mit eigener Lagerung und Drehmomentstütze erfordert.

Guido Gommer

Ihr Ansprechpartner:

Herr Guido Gommer

Telefon: +49 5923 81-301
Mail:

Kontaktformular